Termine

Montag, 04. Dez: Filmnachmittag, Deutsches Kulturhaus /Rejpál Haus Ödenburg / Sopron Várkerület 7.
Montag, 01. Jan: Filmnachmittag, Deutsches Kulturhaus /Rejpál Haus Ödenburg / Sopron Várkerület 7.

fig 0390 und 25 Jahre - ein doppeltes Jubiläum des Gesangverein „Morgenröte“ Agendorf

Im Jahre 1927 als „Agendorfer Arbeiter-Sängerbund“ gegründet, erlebte dieser Gesangsverein über all die Jahrzehnte eine wechselvolle Geschichte. Unter immer anderen Namen konnte die Sangesfreudigkeit der Agendorfer durch diese bewegten Jahre der Vergangenheit bewahrt werden.

Als die Wende auch in Ungarn schon Alltag wurde, gründeten 1992 unter der Federführung von Andreas Böhm am kulturellen Leben Interessierte den Gesangverein neu. In Anlehnung an das neue Leben in Ungarn, an das Aufgehen einer neuen Zeit, nannten sie diesen Verein nun „Morgenröte“. Besonderen Wert legten die damaligen Gründungsmitglieder auf die Pflege des deutschen Liedgutes. Bis zum heutigen Tag erklingen diese uralten und auch einige neuere Weisen bei den Konzerten der “Morgenröte“.

Neue Kontakte zu anderen Vereinen entstanden, nicht nur in Ungarn, auch internationale Begegnungen waren keine Seltenheit. Mit der Partnerstadt Schefflenz und mit Oberriexingen aus Deutschland, mit Schattendorf und Alland aus Österreich sind diese Verbindungen noch heute aktuell. Die deutsche Selbstverwaltung Agendorf, damals unter Andreas Böhm, welcher im Jahr 2014 verstarb, ist auch heute noch Schutzherrin dieses Vereines.

Diese beiden Jubiläen -eine Seltenheit bei Vereinen- wurden am 17. Juni 2017 im Rahmen des Dorffestes feierlich und fröhlich begangen. Um 15 Uhr zogen alle eingeladenen Vereine feierlich in die evangelische Kirche ein. In diesem wunderschönen Kirchenbau fanden auch die zahlreich herbeigeströmten Zuhörer Platz. Nach der Begrüßung durch den evangelischen Pfarrer Michael Heinrichs führte Chorleiterin Christa Csernus durch das Programm. Jeder Gesangverein trug drei Lieder vor und wurde dafür von Obfrau Lisi Kirchknopf mit einem Präsent bedankt. Im Anschluß an das Konzert würdigte Bürgermeisterin Zsuzsanna Pék die Leistungen des Vereines und anschließend wurden auch verdiente Mitglieder ausgezeichnet.

Natürlich kam auch das Gemütliche nicht zu kurz: im Pfarrgemeindegarten neben der Kirche und beim Abendessen im Vadon-Club fand dieser Doppel-Jubiläumstag einen würdigen Abschluß.


Wir wünschen dem Gesangsverein Morgenröte auch weiterhin viel Freude und Erfolg!

                       

fig01 fig02 fig04 fig05 fig06

 

 

 

Euer rasender Reporter